Heute ist ein schwieriger Tag. Dionte kommt nach 10 Tagen zu uns zurück. Leider hat es in der neuen Familie nicht funktioniert. Dionte ist ein munterer kleiner Spitzbub, der jetzt also wieder auf der Suche nach einer lieben Familie fürs Leben ist, die ihn liebevoll und konsequent erziehen mag.

Mit knapp 9 Wochen hatten wir noch einen tollen Termin. Susan Burdack, eine ganz liebe Freundin von uns kam auf Besuch. Sie hat seltsame Dinge aufgebaut, wie einen Schirm der leuchtete, Airie fand das alles super, unsere Mama Yalla nicht. Wir waren neugierig wie immer und sollten dann auch noch stillhalten, war nicht so einfach, aber herausgekommen ist dann doch ein wirklich tolles Gruppenbild von uns allen!

Danke Susan!


Dundee

Mittelspitz - Welpe von Jaluk Aurora

Jetzt sind wir 8 1/2 Wochen alt und jeder hat auch seinen ersten Ausflug an der Leine gemacht. Immer zu Zweit ging es los, einer mit Chefin, der andere mit der Tochter-Chefin. Zuerst die Mädels, dann Domingo mit Dionte und zum Schluss, endlich im Sonnenschein, Dundee mit Delali. 

Wir fanden den Parkplatz, das Ziel, mit den Autos, Leuten und Einkaufswagen allerdings nicht so spannend und toll wie die Leckerli. Dafür haben wir allerlei angestellt, besonders der immer sehr aufmerksame Dundee.

Dundee möchte das Leckerli!

Erstmal auf dem Arm, so sind die Autos nicht ganz so groß - Dundee

Spitz-Welpen von Jaluk Aurora

Delali kennt sich schon aus, Dundee guckt immer noch nach der Hand

Einen Tag vorher ging es mit Domingo....

...und Dionte los

Domingo und Dionte ließen sich von Leckerlies begeistern

genauso wie Djini und Delali, noch zwei Tage früher

Djini und Cecilia

Für Djini und Delali gab es sogar einen Radfahrer, Sohn von Chefin ;-) 

....was will der denn da?

Delali 


Djini und Delali

Mittelspitze von Jaluk Aurora

Mit exakt 8 Wochen gab es wieder richtiges Mistwetter für uns. Wir haben dann doch mal angefangen, die Hütte auszuprobieren, und es ist prima!

Wir sind sehr kluge Kerlchen, wenn wir grad keinen Quatsch machen, spielen wir schön miteinander, unser Faible für Kartons bleibt scheinbar. Wir bellen bisher wenig, mal sehen wie sich das noch entwickelt, gehen fröhlich und unerschrocken auf jeden zu der kommt und sind große Kuschler!

Mittelspitze 8 Wochen alt
Mittelspitzwelpen von Jaluk Aurora

Das Wetter ist verrückt! es gab also extra für uns schönen Schnee, direkt einen Tag nach unserem Ausflug zum Japanspitz. Der Schnee blieb leider nicht lange, aber wir haben ihn genossen!

Delali, der Schneepflug

Domingo feiert

Djini und Dionte

und da ist Dundee auch dabei!

nochmal Djini


Schnee ist toll!


Mittelspitzwelpen von Jaluk Aurora

Mit 7 1/2 Wochen haben wir einen Ausflug in den Nachbarort zu einer Freundin mit Japanspitz gemacht. Die Fahrt war kein Problem. Dort angekommen wurde erst mal alles erforscht, so viel Platz! Wir sind gar nicht ängstlich, sondern total aufgeschlossen. Zu Soey, dem Japanspitz waren wir sehr höflich, haben uns auch nicht auf ihren Platz gesetzt, das wollte sie nicht.

Wir sind so lange rumgetobt, bis wir dort direkt einschlafen wollten. Die Autofahrt haben wir dann auch herrlich verschlafen. Was für ein schöner Tag!

gut verpackt

Domingo ist noch vorsichtig

Hilfe bei den anderen holen

kennenlernen

Dundee und Domingo

 

Djini staunt über den vielen Platz

Dundee und Dionte

Zoey schaut lieber zu


und jetzt lieber ins Haus, draussen wird es doch zu kalt

Delali fand drinnen mit dem Plüschi ihr Lieblingsspielzeug und den Blumenuntersetzer erkor sie als ihren persönlichen Lieblingsplatz :-)

irgendwann waren alle platt



Domingo auf dem "Thron"

 

Wir sind jetzt gut 7 Wochen und das Wetter höchst unerfreulich, Also wird hauptsächlich drinnen gespielt. Draussen haben das Prinzip Hundehütte nicht wirklich alle verstanden, ein Teil bleibt davor und beschwert sich, worüber die Chefin nicht sonderlich glücklich ist, warum nur? Besonders Nachts findet sie unser tolles Wolfsgeheule nicht gut - wegen der Nachbarn....

Dabei hatten die heute Möbelpacker da, die haben wir brav gemeldet, als wirklich wachsame Spitzlein, auch das fand die Chefin nicht sooo super und hat uns zum Spielen nach drinnen beordert.

Auch gut! Wir rocken das Wohnzimmer, finden unterm Ofen tolle Sachen, besetzen den Sitzsack, der ist bei uns sehr beliebt, und klauen Airie ihren Knochen.

Dundee hat sowohl Knochen als auch Sitzsack erobert

 

Dionte erobert derweil Mensch

Djini - kurz VOR dem Biss in die Zehe....

Delali findet die Wäsche interessanter


In den Regenpausen ist es draussen auch mal ganz schön


Mit gut 6 1/2 Wochen haben wir unsere erste Autofahrt hinter uns gebracht. Die anderen Hunde kamen auch mit, zu unserer Unterstützung ;) Wir fanden es ganz okay, nur einer musste echt dringend pieseln und hat die Box verziert.

Hinterher waren wir platt.

Da die Sonne heute so schön scheint, hat Chefin mal wieder Einzelbilder gemacht


Dionte ist ein Kasper


Delali nur unterwegs

Dundee hat ein Blatt

und passt gut drauf auf!


Djini testet den Thymian

...war nicht so toll


Domingo ist schnell


Jetzt sind wir 6 Wochen und schon echt dicke Brummer! Wir sind auch schnell und überall gleichzeitig....was Airie nicht unbedingt schätzt. Sie motzt uns dann an oder flüchtet vor uns, dabei sind wir doch eigentlich ganz nett.

Djini ist jedenfalls nett


Heute früh gab es Frost, sehr zur Freude der Chefin. Endlich waren wir mal nicht völlig vermatscht und verschmiert nach dem Draussensein.

Domingo ist auf Schnupperkurs

Dundee staunt auch über das seltsame Gras

Dionte findet es ok....

...Delali hat ein Eis-Blättchen gefunden - zum Lutschen


Aber auch bei Matschewetter waren wir in den letzten Tagen draussen, haben zur Zeit ein Faible für Kartons, die sind einfach herrlich zum spielen!

 

Drinnen haben wir auch einen Karton, wir lieben den und beschäftigen uns seit Tagen immer wieder gerne damit.

 

Domingo mag ihn besonders