Ausflug im Regen... Guy Schröder und Gero Goldfisch

1.12.2021: Heute haben Gero Goldfisch und Guy Schröder ihren Ausflug an der Leine gemacht. Das Wetter ist leider sehr Welpenunfreundlich und es sprühte und nieselte die ganze Zeit. Die Beiden blieben aber gut in Bewegung, besonders Schrödi fand viele Ecken sehr interessant, die ihn nicht unbedingt interessieren sollten. Auf dem Heimweg durfte Gero dann in die Jacke, so war ihm schön warm. Schrödi wollte lieber flitzen.

"Was interessieren mich die Autos? Zerrspiel mit der Leine ist viel besser!"

Gero guckt sich um

"los, komm, wir gehen wieder heim, hier ist nix los"

"Kann ich auf den Arm?"

Brave Jungs!



Gero Goldfisch, Grizzabjella, Guy Schröder (rennend) und Gismo

Jetzt sind wir neun Wochen und nur noch zu viert. Es war schon zuerst etwas komisch, ohne Goya und Ginger. Dafür gab es etwas Neues. Es ist Schnee. Sehr kaltes und nasses Zeug, gestern ging ja noch, aber heute kam auch noch ein Sturm dazu, nö, nicht unseres. Da bleiben wir lieber drin und benutzen die Möbel als Spielgeräte. Als Kauzeug dürfen wir sie nicht nehem, da wurde Frauli böse....Überhaupt sind wir inzwischen sehr kreativ und gespannt auf das Leben! Mal sehen was noch kommt!

Gero Goldfisch konnte dem verschneiten Wetter so gar nichts abgewinnen...komm, wir gehen wieder rein!

Bisschen am Baum spielen...ok...Grizzabjella ist ganz rein geklettert

Schröder und Gismo arbeiten als Blätter-Sammler

Grizzabjella hat ein trockenes Plätzchen

Alle zusammen. Guy Schröder findet den Schnee gut zum durchflitzen, Gismo, wie immer fleißig am Äste sammeln

Schröder der Flitzer

Bjella sitzt wie immer dekorativ irgendwo


Jetzt rennt Gero auch mal mit...zusammen mit Gismo

Es wird immer mehr Schnee!

Sogar Gismo will jetzt wieder rein


Der Couchtisch ist ein tolles Turngerät und Airie die beste Kindergartentante!


Grizzabjella und Gismo

28.11.2021: Wir sind 8 1/2 Wochen und eine Dame war da, sie hat uns ganz genau angeschaut, und ja, sie war zufrieden mit uns, schöne Kerlchen sind wir. Sie hat sehr viel geschrieben....das kommt alles in unsere Papiere, schließlich sind wir "von Jaluk Auroras".

Goya und Ginger hatten noch einen Ausflug an der Leine, zum Aldi. Dort trafen sie auf eine sehr nette Familie mit einem kleinen Mädchen, Welpen und Kind fanden sich gegenseitig sehr nett und hatten ihren Spaß zusammen. Nach Hause liefen Goya und Ginger ganz toll an der Leine. zumindest ein Stückchen weit. Dann ging es wieder auf den Arm.

Gismo und der Grünkohl

Guy Schröder ist ein Flugspitz

Grizzabjella kommt auch ganz schnell!

Gero Goldfisch und Gismo haben noch andere Ziele

Grizzabjella will am liebsten rein, draussen findet sie, ist das Wetter definitiv dauernd zu schlecht!


und was gibt´s da zu sehen für Ginger und Goya?

Parkplatz, Autos, neugierige Leute....

Frauli hat aufgepasst, nicht dass sie auf uns drauf tritt....

Ginger

...getragen werden ist auch schön!

Goya



Baustelle vorm Haus...so viel Lärm...wir bleiben cool!

23.11.2021: Morgen sind wir 8 Wochen und haben uns zu richtigen, kleinen Hunden entwickelt! Wie schnell das doch ging. Wir sind ganz verrückt nach unseren Menschen, sie sind toll zum Anknabbern und spielen, liefern Futter, lassen uns raus und rein, kuscheln mit uns und tragen uns durch die Gegend. So ein Mensch hat viele Vorteile. 

Seit Freitag ist hier viel Lärm. Am Montag kam noch mehr davon, ein großer Bagger ist vor unserem Grundstück und sehr fleißige Männer. Sie haben uns auch schon bewundert. Ganz kurz waren wir etwas beeindruckt, inzwischen ist es uns egal. Die bleiben ja draussen, also können wir weiter Stöckchen sammeln und uns balgen.

24.11.2021: Heute waren wir Impfen und Chippen, wieder eine Autofahrt. Wir waren alle tapfer, keiner hat beim Chippen gejammert. Danach konnten wir das Behandlungszimmer erforschen, das haben wir gerne gemacht. 

Die Gewichte mit 8 Wochen: Guy Schröder:2800gr., Grizzabjella: 2110gr., Gismo: 2500gr, Gero Goldfisch:  2540gr., Ginger: 2250gr. und Goya: 2800gr.

Vorne Goya mit seinen Kumpels Guy Schröder und Gero Goldfisch

Grizzabjella geht ganz gern ihre eigenen Wege, die Jungs sind ihr oft zu wild und zu kräftig

Ginger, die Knutschkugel, ein kreatives Kerlchen

Gismo ist ein großer Menschenfreund, geht gleich auf jeden zu und mag spielen


Oh, ein Mensch! Schnell hinterher! Ganz vorne: Grizzabjella, dann Ginger, Gero Goldfisch und Gismo. Guy Schröder und Goya haben noch miteinander zu tun

Grizzabjella kommt schnell!

Ginger und Gero Goldfisch haben es auch eilig

nochmal die Beiden und vorne weg Guy Schröder mit wehenden Ohren

Guy Schröder und Goya im Sprint

Die beiden Goldjungs....Gismo ist inzwischen fast genauso hell wie der Goldfisch

Gismo und Gero Goldfisch....Gismo wartet auf Futter, rennen macht hungrig ...

Gero Goldfisch in der Sonne

Grizzabjella



20.11.2021: Heute, mit 7 1/2 Wochen, haben wir einen Ausflug gemacht

Zuerst waren wie gar nicht erfreut. Wir wurden in eine Box gesteckt, worüber wir, oder zumindest ein bis zwei von uns, sich lautstark beschweren mussten. Dann ging das Geschaukel los. Schlecht wurde aber keinem von uns. Wir scheinen alle das Autofahren gut zu vertragen. Sehr schön. 

Dort angekommen fanden wir es echt toll! So viele Gerüche, eine riesige Wiese...mit Resten von sehr schmackhaften Zeug drauf, welches Frauli uns verbot....und tolle matschige Wege! Wir waren sehr begeistert und wollten gar nicht mehr unbedingt heim. Aber jeder Spaß hat sein Ende. Heimwärts hat keiner mehr gejammert, wir waren doch ziemlich müde. Daheim sind wir erstmal ins Schlafkoma gefallen. Für zwei Stunden....

Gero Goldfisch auf der tollen Wiese

Goya und Ginger holen sich einen Snack von Mama

Ginger fand es toll! Sooo viel Platz! Ginger ist sowieso gerne draussen unterwegs. Auch im Garten.

Sehr unternehmungslustig...Guy Schröder gibt´s leider nur von hinten oder unscharf, der war nur unterwegs

Schrödi und seine Truppe...Gero und Ginger...leider unscharf

Gismo hatte dann keine Lust mehr

Mama hat uns gezeigt, was es alles zu entdecken gibt


Grizzabjella und Ilvie


Grizzabjella und Goya....können diese Augen lügen?

17.11.2021: Wir sind jetzt sieben Wochen und wohl der zuckrigste Haufen im Umkreis von vielen Kilometern...sehr plüschig sind wir und lieb und kugelig....Frauli meint, wir hätten dicke Wampen...wir wollen ja auch wachsen. Es war nochmal viel netter Besuch da, wir haben es genossen und den Besuch belagert und uns viel kraulen lassen. 

Draussen sind wir die Könige des Gartens, da gibt es so viele tolle Ecken! Seit heute ist es vorne an der Straße spannend. Ein Bagger ist da, und viel Krach und Leute. Es soll noch mehr werden, na, die werden wir aber verbellen! 

Schließlich sind wir auch schon groß, jetzt. Unsre Gewichte mit sieben Wochen: Guy Schröder: 2400gr., Grizzabjella: 1870gr., Gismo: 2070 gr., Gero Goldfisch: 2215gr., Ginger: 1940gr., Goya: 2410gr.

Gismo, mutig immer vorne....Beim Besuch belagern, Garten erforschen oder als Türsteher ;-)

Wilder Spielchen Gero Goldfisch mit Gismo

"Was tue ich jetzt als Nächstes?"

"Ah, Ginger wäre da....los, spielen wir!"

Ginger und Gero Goldfisch

Goya passt schon mal gut auf

wenn er nicht grad mit Spielen beschäftigt ist

Guy Schröder ist lieber drinnen als draussen

mit dem richtigen Spielpartner ist der Garten dann doch schön...mit Ginger

Grizzabjella will auf den Arm


Gismo....Plüschbärchen

Gismo und Goya im Hosentest

Mal ein paar Drinnen-Bilder. Die sind leider eher unscharf, aber wir sind bei dem Mistwetter natürlich auch gerne hier drinnen, zusammen mit Tante Airie und Delali und natürlich Mama. Beißen Frauli in die Zehen und laufen den anderen Familienmitgliedern vor die Füße. 

Gismo übt sich als Tischdeko

Guy Schröder posiert, "hey Mama, hast du noch was für mich aus der Bar? Wohl nicht...."

Gero Goldfisch und Airie mögen sich 

Ginger bewacht derweil die Haustür


Und Grizzabjella lässt sich am liebsten von irgendwem herumtragen und genießt die Aussicht von oben