13.2.2024: Bis auf Juno, die noch eine Weile bei uns ist, bis sie zu ihrer lieben Familie zieht, sind alle J-Welpen gut im neuen Zuhause angekommen.

Ich wünsche euch allen ein wunderbares, glückliches und langes Leben mit euren Menschen. Es war nicht leicht, sich von euch zu trennen, ihr seid einfach zauberhaft! 

 

Jelly ist in München angekommen und hat gleich ihren ersten Ausflug in den Englischen Garten gemacht.

Lecker Kaukäse!


 

Julie hat sich schon schön im Südschwarzwald eingelebt

Bester Schlafplatz


 

Johanna Koschka wohnt in Brandenburg. Sie ist ein großer Ballspieler und liebt es draussen.

"Es regnet, na und! Komm lass uns wieder raus gehen, deine Schuhe hab ich schon."


 

Juri wohnt in Südthüringen und war sogar schon ganz fleißig in der Hundeschule

und bleibt natürlich ein hingebungsvoller Kuschler


 

Und Juno hat ein tolles Paket von ihrer zukünftigen Familie aus England bekommen. Dabei war auch ein Brief, extra für sie. Und viele schöne Sachen, eine Decke und Spielzeuge die knistern, das liebt sie sehr.

Ansonsten ist Juno hier überall dabei. Am Montag hat sie Eski, den Islandhund kennen gelernt.


Und ist fleißig mit Mama und den Tanten unterwegs!


8.2.2024 : Jetzt sind wir fast 10 Wochen alt und wirklich wetterfeste Spitzlein. Es war Sturm, Regen ist eh dauernd und jetzt hat es wieder geschneit. Darum hat Frauli auch nicht so viel mit uns machen können, als geplant. Aber immerhin ein kleiner Ausflug an der Leine war drin. Jelly, war die meiste Zeit auf dem Arm, jaja, und hinterher so völlig erschöpft tun! Naja, ich, Juno, werde noch ein bisschen von hier berichten. 

Die anderen dann aus ihren neuen Familien.



5.2.2024: Jetzt sind wir schon 9,5 Wochen und es hat sich viel getan in unserem Leben. Die Zuchtwartin war da und hat uns genau angeschaut, wir hatten noch allerlei Besuch und dann war auch schon für die ersten von uns Zeit des Abschieds. Mama und die Tanten können es nicht wirklich verstehen und passen jetzt noch besser auf uns auf, aber leider klappt das nicht wirklich. Dabei kommen wir ja zu wirklich lieben Menschen, die sich auch schon sehr auf uns freuen. 

Juno hat noch ein paar Wochen Zeit und Jelly ist auch noch hier. Heute schien endlich mal die Sonne, da konnte Frauli mal Fotos von uns machen. Wir sind sehr schnell und überall! Alles ist interessant und muss erforscht werden.

 

Wir sind so süß!

Juno sucht nach einem Schatz, Jelly hält Ausschau nach neuen Schätzen

Juno hat irgendwas gefunden was genauer untersucht werden muss.

Jelly rennt lieber


 

Und darum heisst das "Kopfsteinpflaster" !